0 Kommentare

Sinkende Verkaufszahlen trotzdem Marktführer: Apple Watch





Im letzten WatchTalk hatten wir noch die Rede von der „beliebtesten Smartwatch in den USA“, nämlich der Apple Watch. Diese hat bei einer Marktforschung am besten abgeschlossen (wenn auch nur knapp). Jetzt hat die IDC bekannt gegeben, dass Apple mit starkem Rückgang der Verkaufszahlen zu kämpfen hat.

Trotz sinkender Verkaufszahlen immernoch beliebt: Die Apple Watch

Trotz sinkender Verkaufszahlen immernoch beliebt: Die Apple Watch

Laut IDC sind im zweiten Quartal 2016 die Verkaufszahlen der Apple Watch um knapp 55% gesunken. Das ist ein gewaltiger Wert, und umso verwunderlicher ist es, dass die Apple eigene Smartwatch immernoch den größten Marktanteil von knappen 47% besitzt. Im zweiten Quartal 2016 wurden gute 3,6 Millionen Exemplare verkauft – was auch immernoch ein guter Wert ist. Doch die Konkurrenz schläft nicht und so holen Samsung, Lenovo und LG langsam aber sicher auf.

Doch Apple sollte zuversichtlich bleiben, schließlich rollt langsam WatchOS 3.0 an, was einige gute neue Features bringen wird und ab Herbst wird es auch ein neues iPhone geben – eine neue Apple Watch wird also auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Hoffentlich!

Titelbild: (c) Apple

Merken

Merken

Merken

Antworten

Durch Cookies können wir unsere Seite noch besser machen. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen