0 Kommentare

Heutiges Hands-On: Casio G-SHOCK Gulfmaster Gn-1000

So ziemlich jeder kennt das Design einer G-SHOCK, ich für meinen Teil schon seit meiner Kindheit (Baby-G, was sonst). Mit den Casio G-SHOCK Uhren verbinde ich schon lange Robustheit und ein markantes Design, wenn nicht sogar einmaliges Design. Mit der Gulfmaster-Serie kommt für mich jetzt sogar noch ein neuer Aspekt dazu: Technologie. Ja ich rede jetzt nicht von den Features wie Digitalanzeige, Weltzeit und anderen Features sondern von einer Gezeitenanzeige, einem Kompass und die Möglichkeit das Mondalter zu bestimmen. Quasi das schweizer Taschenmesser von Seefahrern und Wildness-Liebhabern fürs Handgelenk! Bevor wir zum Design der G-SHOCK Gulfmaster GN-1000 kommen, werfen wir einen kurzen Blick auf die Daten:



Spezifikationen:
Marke: Casio G-SHOCK
Modellbezeichnung: GN-1000-1AER
Durchmesser: 53mm
Höhe: 16mm
Gehäusematerial: Resin
Uhrwerk: Quarz
Armband: Resin-Armband
Schließe: Dornschließe
Gewicht: c.a. 70g
Wasserdicht: 200m (20 bar)
Funktionen: Twin Sensor für Kompass und Thermometer, LED-Beleuchtung, Gezeitenanzeige, Mondphasen, Weltzeit, Stoppuhr, Timer, Alarm, uvm.
Preis: Zur Amazon.de Produktseite

Interessiert an einer Gulfmaster GN-1000 aber du willst nicht den ganzen Testbericht lesen? Dann gibt es hier alle wichtigen Infos in Bild & Ton:

Das Design einer G-SHOCK Gulfmaster GN-1000 ist typisch: sehr robust und bietet allerlei Informationen auf einen Blick. Das Gehäuse ist mit einem besonderen Kunststoff-Material, auch Resin genannt, überzogen und bietet einen hervorragenden Schutz gegen sämtliche Stürze und Stöße. Durch die leicht überstehenden Gehäuselemente ist auch das Glas bei einem Sturz besser geschützt. Am Gehäuse befinden sich einige Nieten und Schrauben, was typisch für G-Shock ist, denn hier brauch sich keine Schraube zu verstecken! Das Resin-Armband mit Dornschließe macht auch einen soliden Eindruck und man merkt sofort, dass auch das Armband einiges aushält (und sich danach einfach unter fließendem Wasser sauber machen lässt). Die Gulfmaster GN-1000 verfügt nicht nur über 4 Drücker sondern auch noch über einen 5.ten Knopf – den für den Kompass. Und das ist das Highlight der Gulfmaster-Serie.

Die Casio G-Shock Gulfmaster GN-1000 im Detail

Die Casio G-Shock Gulfmaster GN-1000 im Detail

Auch für Wildnis-Liebhaber: Gulfmaster GN-1000-1AER

Auch für Wildnis-Liebhaber: Gulfmaster GN-1000-1AER

Die GN-1000-Reihe verfügt über einen Twin-Sensor, sprich 2 Sensoren die bestimmte Werte an die Uhr liefern. Da haben wir zum einen den Sensor für den Kompass und zum anderen einen Thermometer-Sensor, der uns die die aktuelle Temperatur der Umgebung anzeigen kann. Nach manueller Feinjustierung funktioniert das auch sehr gut und lässt sich blitzschnell abrufen. Der Kompass wird über den Knopf auf der 9-Uhr Position am Gehäuse aktiviert. Hält man jetzt die Uhr waagerecht zum Boden, richtet sich der Sekundenzeiger dem Kompass entsprechend aus. Ein weiteres schönes Feature: Möchte man später zu einem bestimmten Punkt zurückfinden, kann man sich einen Peilungspunkt durch einen Knopfdruck speichern und die Anzeige in der Gezeitenanzeige deutet nun bei aktiviertem Kompass in die gemerkte Richtung.



Hier kommt die nächste tolle Funktion für die Seefahrer unter uns: die Gezeitenanzeige. Anhand der Uhrzeit und der gewählten Zeitzone wird in der unteren Anzeige (6-Uhr Position) die derzeitige Gezeitensituation angezeigt. Steht der kleine Zeiger weiter nach oben herrscht eher Flut, der untere Bereich steht für Ebbe. Wer in die Zukunft schauen möchte kann sich die jeweilige Gezeitensituation auch stundenweise in der Zukunft anschauen. Im Extra Gezeitenmodus kann man so seinen Seegang vorausschauender planen. Im selben Modus kann auch das Mondalter sowie die Mondphase für ein beliebiges Datum eingesehen werden. Genauer als jede Zauberkugel der örtlichen Hellseherin. Auf hoher See muss die Uhr natürlich einigem trotzen, darunter auch dem kühlen Nass – für die G-SHOCK Gulfmaster GN-1000 aber kein Problem. Bis zu 200m ist sie wasserdicht und auch so konstruiert, dass kein Wasser in die Uhr eintreten kann. Wer nicht täglich auf hoher See ist, kann das aber auch gerne mal unter der Dusche testen.

GN-1000-1AER Gulfmaster

Neben den genannten Funktionen, die vor allem für Seefahrer interessant sind, hat die G-SHOCK Gulfmaster GN-1000 noch einige andere an Board, die auch die Landbewohner freuen dürfte. So haben wir neben der analogen Anzeige mit Minuten- und Stundenzeiger auch noch eine Digitalanzeige, wo wir wählen können was wir noch sehen möchten: Datum, Digitale Uhrzeit, Temperatur, Zweite Zeitzone und vieles mehr. Die Anzeige auf der 9-Uhr Position verrät uns immer in welchem Modus wir uns gerade befinden. Zudem haben wir eine kleine Digitalanzeige über die aktuelle Mondphase.

Bis zu 200m ist sie wasserdicht und auch so konstruiert, dass kein Wasser in die Uhr eintreten kann.

Neben dem Kompass und dem Standard-Modus haben wir noch einen Weltzeit-Modus an Board, an dem wir bequem die Uhrzeit an einzelne Zeitzonen abfragen können, einen Timer- sowie Stoppuhrmodus der selbsterklärend seien dürfte. Zuletzt noch der Alarmmodus der Platz für bis zu 5 einprogrammierbare Alarme bietet. Also auch hier richtig viele Funktionen, die dem Träger also nicht nur eine robuste Uhr sondern auch ein hilfreiches Utensil an die Hand gibt. Auch in der Dunkelheit lässt sich die GN-1000 erstklassig ablesen, denn dank eingebauter LED Beleuchtung, Leuchtzeigern und -Indizes kann es gar nicht dunkel genug sein. Eine schöne Funktion ist auch die „Beleuchtung durch Handbewegung“, schaltet man diese an, so braucht man nur den Arm zu drehen und auf die Uhr zu schauen und die LED-Beleuchtung geht automatisch für 1 oder 3 Sekunden an.

Casio G-Shock Gulfmaster Gn-1000-1aer im Hands-On bei der Uhrenkiste

Casio G-Shock Gulfmaster Gn-1000-1aer im Hands-On bei der Uhrenkiste

Fazit:
Die G-SHOCK Gulfmaster GN-1000 macht ihrem Namen alle Ehre: Gebaut um auf hoher See sich zu bewähren, vollgepackt mit hilfreichen Features und natürlich die typische G-SHOCK Optik. Für den Preis könnte man jedoch noch eine Funkzeit sowie Solarfunktion erwarten, das bieten ja bereits günstigere Modelle. Ansonsten ist sie aber eine wirklich gelungene Uhr mit toller Optik und wirklich einzigartigen Funktionen!

Zur Amazon Produktseite

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Antworten

Durch Cookies können wir unsere Seite noch besser machen. Mit der Nutzung unserer Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen